Carola Linse

ist ständige Mitarbeiterin des Kreismedienzentrums Gifhorn

Author's posts

Feb 06

Medienzentrum geschlossen

Das Kreismedienzentrum Gifhorn ist vom 6.-23.Februar 2018 geschlossen. In dringenden Fällen sind wir über e-mail erreichbar: kontakt@kreismedienzentrum-gifhorn.de

Jan 25

Überfischung der Meere – The End of the Line

Die weltweite Überfischung zählt zu den größten Problemen dieser Erde.     Durch stetig effizienter werdende Fangtechniken wurde die systematische Ausbeutung der Meere in den letzten Jahrzehnten immer offensichtlicher. Zahlreiche Fischbestände sind bereits kolabiert und einige Arten sogar vom Aussterben bedroht. Dies hat dramtische Folgen für das Ökosystem Ozean und für den Menschen. Die didaktische …

Weiter lesen »

Dez 19

Schule unterm Hakenkreuz

Erziehung im totalitären Staat Erziehung war im „Dritten Reich“ von zentraler Bedeutung. Bei der „Formung des nationalsozialistischen Menschen“ übernahm die Schule die wichtigsten Aufgaben. Dazu dienten neue Stunden- und Lehrpläne. Im Schulalltag gab es neue Regeln beim Grüßen und beim Appell.

Weiter lesen »

Dez 12

Indien – Büro für die Welt

Lange galt es als Hochburg der ‘Dritten Welt’, doch Indien befindet sich auf der Überholspur. Am Beispiel der Städte Bangalore und Hyderabad zeigt die Produktion, dass sich der bevölkerungsreiche Staat zu einem der wichtigsten Knotenpunkte unserer globalisierten Welt entwickelt hat.

Weiter lesen »

Dez 10

Alle Wege führen nach Rom

Willi interessiert sich diesmal für die Römer, die auch in Süddeutschland ihre Spuren hinterlassen haben. Im Altmühltal erfährt er, wie römische Soldaten ihre eroberten Gebiete gegen die Germanen mit einem Grenzwall sicherten. In der Nähe von Ingolstadt ist Willi dabei, wie Archäologen ein römisches Hofgut ausgraben. Dann geht’s mit einer Quadriga zu den Überresten eines …

Weiter lesen »

Dez 05

Das neue Arabien

Einblicke in das Leben von Perlenfischern und Nomaden erinnern an die Zeit, als noch keine Abhängigkeit von Erdöl und Erdgas bestand. Prächtige Luxusbauten in der Wüste zeigen die Auswirkungen des neuen Reichtums. Die Petrodollars erzeugen auch einen moderaten gesellschaftlichen Wandel, dokumentiert am Herrschaftssystem und an der Rolle der Frau. Aussagen über demokratische Regierungsformen geben Aufschluss …

Weiter lesen »

Nov 28

Vom Ausbau des Sozialstaats

Wie viel Sicherheit braucht der Mensch?   Im Grundgesetz ist verankert, daß die Bundesrepublik Deutschland ein Sozialstaat ist.

Weiter lesen »

Nov 21

China – Peking

Peking ist das politische, gesellschaftliche und kulturelle Zentrum Chinas, des bevölkerungsreichsten Staates der Erde. Die Produktion beschreibt den Wandel Pekings von der traditionellen chinesischen Stadt über die sozialistische Stadt der Mao-Zeit bis zur modernen Metropole auf dem Weg zur Global City. Auch die Probleme dieser Entwicklung wie der Abriss ganzer Stadtviertel oder Wassermangel und Luftverschmutzung, …

Weiter lesen »

Nov 17

Wie kommen die Nachrichten ins Fernsehen?

Wer hat die Wahlen gewonnen? Wie steht es mit der deutschen Wirtschaft? Wie ist das Fußballspiel ausgegangen? Und: Wie wird das Wetter morgen? Die Nachrichtensendungen im Fernsehen geben Antworten auf Fragen wie diese. Wie eine Nachrichtensendung produziert wird, das will Willi heute bei der “Tagesschau” in Hamburg herausfinden. Er erfährt, wie die einzelnen Beiträge gedreht …

Weiter lesen »

Nov 14

Feuer

Feuer ist ein beeindruckendes Naturphänomen. Der Mensch hat das Feuer vor Urzeiten gezähmt und nutzbar gemacht. Feuer bleibt aber eine gefährliche Sache, wenn man leichtsinnig damit umgeht. Die 4 Filme dieser DVD beleuchten alle Facetten von Feuer – und natürlich zündelt Professor Lunatus begeistert mit!

Weiter lesen »