Carola Linse

ist ständige Mitarbeiterin des Kreismedienzentrums Gifhorn

Author's posts

Nov 21

China – Peking

Peking ist das politische, gesellschaftliche und kulturelle Zentrum Chinas, des bevölkerungsreichsten Staates der Erde. Die Produktion beschreibt den Wandel Pekings von der traditionellen chinesischen Stadt über die sozialistische Stadt der Mao-Zeit bis zur modernen Metropole auf dem Weg zur Global City. Auch die Probleme dieser Entwicklung wie der Abriss ganzer Stadtviertel oder Wassermangel und Luftverschmutzung, …

Weiter lesen »

Nov 17

Wie kommen die Nachrichten ins Fernsehen?

Wer hat die Wahlen gewonnen? Wie steht es mit der deutschen Wirtschaft? Wie ist das Fußballspiel ausgegangen? Und: Wie wird das Wetter morgen? Die Nachrichtensendungen im Fernsehen geben Antworten auf Fragen wie diese. Wie eine Nachrichtensendung produziert wird, das will Willi heute bei der “Tagesschau” in Hamburg herausfinden. Er erfährt, wie die einzelnen Beiträge gedreht …

Weiter lesen »

Nov 14

Feuer

Feuer ist ein beeindruckendes Naturphänomen. Der Mensch hat das Feuer vor Urzeiten gezähmt und nutzbar gemacht. Feuer bleibt aber eine gefährliche Sache, wenn man leichtsinnig damit umgeht. Die 4 Filme dieser DVD beleuchten alle Facetten von Feuer – und natürlich zündelt Professor Lunatus begeistert mit!

Weiter lesen »

Nov 08

Willi will’s wissen – Wer wirft ein Auge aufs Auge?

Willi will herausfinden, was unsere Augen alles können müssen und wie sie das leisten. Ein Augenarzt erklärt ihm den Aufbau des Auges. Beim Optiker lernt Willi, wie Brillen angefertigt werden. Die Augen mancher Tiere können sogar noch mehr als das menschliche Auge – aber der Mensch hilft sich durch optische Geräte. Manchmal werden wir durch …

Weiter lesen »

Nov 08

Schöpfung entdecken

Schöpfung erleben und bewahren sind bereits in der Grundschule zentrale Themen des Religions- und Ethikunterrichts. Eine verfilmte Bildergeschichte nach den Zeichnungen des Künstlers Dieter Konsek erzählt lebendig und kindgerecht die Erschaffung der Welt nach Genesis 1,1-2,4a. Dabei kommt die stereotype, formelhafte Gestaltung der priesterschriftlichen Schöpfungsdarstellung auch weitgehend im Filmtext zur Geltung. Zusätzliche Bilder, Hörbeispiele und …

Weiter lesen »

Nov 07

Was kommt danach? Tod und Jenseits

Warum müssen wir sterben und was passiert nach dem Tod? Die jugendlichen Moderatoren Sabrina und Torsten stoßen auf unterschiedlichste Antworten. Auch die Philosphen Platon und Martin Heidegger sind sich bei dieser Frage nicht ganz einig und tragen ihre kontroversenn Thesen in unterhalsamer Mini-Animation vor. Diese didaktische DVD zur kinderphilophischen Reihe “Nächster Halt” ermöglicht Schülerinnen und …

Weiter lesen »

Nov 02

Das Drei-Schluchten-Projekt

Das Drei-Schluchten-Projekt besticht mit beeindruckenden Zahlen: 600 Kilometer lang ist der Stausee hinter der 185 Meter hohen und über 2300 Meter langen Staumauer. Über 15 Jahre dauerte es, bis das etwa 25 Milliarden teure Projekt fertig war. Die 32 Großturbinen erzeugen so viel Strom wie 18 Atomkraftwerke. Die Produktion stellt das Projekt aus heutiger Sicht …

Weiter lesen »

Nov 02

Seefahrer entdecken die Welt

Berühmte Entdecker wie Christoph Kolumbus, Vasco da Gama, Amerigo Vespucci, Ferdinand Magellan oder James Cook haben auf ihren abenteuerlichen Reisen viele geographische Informationen gesammelt, die noch heute Auswirkungen auf unser Weltbild haben. Die Produktion beschäftigt sich mit den räumlichen Eigenschaften der Erde und führt in die Orientierung mit dem Gradnetz ein. Dieser Film ist inkl. …

Weiter lesen »

Nov 01

Willi will’s wissen – Wie macht der Künstler Kunst?

Kunst ist spannend. Sie kann Gefühle ausdrücken und Phantasie anregen. Willi lernt zuerst abstrakte Malerei kennen. Nicht nur der Künstler, auch der Betrachter bestimmt, was ein Bild für ihn bedeutet. Willi wird zu einem Pinsel und rollt über eine bunte Leinwand. Vielleicht landet dieses Bild mal in einer Galerie, Willis nächster Station. Dort findet er …

Weiter lesen »

Okt 29

Auf der Ritterburg

Heute geht es mit Willi in die Welt der mittelalterlichen Burgen. Er zieht sich dafür sogar eine Rüstung an! Eine richtig gut erhaltene Burg ist die 800 Jahre alte Churburg in Südtirol. Mit dem Kastellan untersucht Willi das mächtige Burgtor., das Verlies und den Bergfried, in dem sich die Burgbewohner bei einem Angriff als letzte …

Weiter lesen »