Carola Linse

ist ständige Mitarbeiterin des Kreismedienzentrums Gifhorn

Author's posts

Das Reich der Inka

Herrschaft – Kultur – Alltag Als Pizarro und seine Söldner 1531 an der Küste Perus landeten, glaubten sie das Land eines unentwickelten Volkes erreicht zu haben. Spielfilm- und Realszenen sowie Bilddokumente vermitteln eine Vorstellung von der kulturellen Blüte der Andenvölker lange vor den Inkas. Die Errungenschaften dieser Völker nutzten die Inka, um in kurzer Zeit …

Continue reading

Die Eroberung des Inka-Reiches

1531 startete Pizarro mit knapp 200 Söldnern zu einer Expedition nach Peru, ins Reich der Inka. Was trieb die nicht besonders gut ausgerüsteten Spanier in ein für sie unbekanntes Land? Welche Strapazen erwarteten sie – und wie würde sich der gottgleiche Inka ihnen gegenüber verhalten? Dramatische Spielfilmszenen und Bilddokumente veranschaulichen entscheidende Momente, die zur Eroberung …

Continue reading

Der Dreißigjährige Krieg III

Sieger und Besiegte /  Die Schlacht bei Lützen – ein Wendepunkt? Wallenstein – Feldherr und Unternehmer / Europa, Kaiser und Reich 1648 Spielfilmszenen und zeitgenössische Bilder zeigen die Schlacht bei Lützen und veranschaulichen exemplarisch die verheerenden sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Krieges auf die Bevölkerung. Im Mittelpunkt steht Wallenstein als Feldherr und Unternehmer, ein frühes …

Continue reading

Der Dreißigjährige Krieg II

Der Krieg weitet sich aus Wer kämpft gegen wen und warum? Die Ziele der Kriegsparteien lassen Deutschland zum Spielball Europas werden. Machtpolitik überlagert die religiösen Motive. Spielfilmszenen nach dem zeitgenössischen Roman „Der Abentheurliche Simplicissimus Teutsch“ von Grimmelshausen und Filmdokumente veranschaulichen die Verrohung des Menschen im Kriegsalltag und das lebhafte Treiben in einem Feldlager. Theaterszenen aus …

Continue reading

Der Dreißigjährige Krieg I

Religon als Frage der Politik Wie kam es zum Dreißigjährigen Krieg? Eine Trickkarte und Bilddokumente erläutern wesentliche Hintergründe des Spaltungsprozesses zwischen katholischen und protestantischen Ländern und zeigen den Anlass des Konfliktes, den Prager Fenstersturz. Dramatische Spielszenen veranschaulichen Ausbildung und Einsatz der Truppen und geben am Beispiel der Schlacht am Weißen Berg bei Prag 1620 einen …

Continue reading

Abfall – Vermeidung, Entsorgung, Recycling

Wir produzieren ständig Abfall – Kunststoffe, Styropor, Metall, Papier, Glas, Biomüll. Vieles davon kann recycelt werden. Der Unterrichtsfilm zeigt, wie Wertstoffe sortiert, gereinigt und wiederverwertet werden. Was nicht recycelt werden kann, ist Restmüll. Dieser wird in einer Müllverbrennungsanlage verbrannt. Dabei wird Strom erzeugt – und die frei werdende Wärme kann als Fernwärme genutzt werden. Außerdem …

Continue reading

Güterverkehr – Container

Die moderne Welt erlaubt es uns, heute eine Ananas aus Costa Rica zu essen und morgen ein T-Shirt aus China anzuziehen. Dank des weltweiten Handels haben wir Tag für Tag Produkte aus der ganzen Welt zur Verfügung. Doch wie gelangen die Waren zu uns? Der Film geht der Frage nach dem weltweiten Güterverkehr nach und …

Continue reading

Fairer Handel / FAIR TRADE

Die didaktische DVD „Fairer Handel“ hinterfragt zunächst unser Konsumverhalten in Bezug auf Billigangebote und sogenannte Schnäppchen. Am Beispiel des Sortiments an Schokolade eines Supermarkts setzt die DVD Preis und Produktionsbedingungen der Erzeuger in Zusammenhang. Der Film führt vor Augen, dass alles, was für uns hierzulande an Arbeitsschutz, Kinderrechten, Arbeitnehmerrechten, Sozialversicherungen und fairem Lohn selbstverständlich ist, …

Continue reading

Vulkane

Wenn ein Vulkan ausbricht, wird glühendes Gestein aus dem Erdinnern in die Luft geschleudert und wälzt sich als Lavastrom über die Landschaft. Der Film erklärt, auf welche Arten Vulkane entstehen. Dafür erläutert er den Aufbau der Erde aus Erdkern, Erdmantel und Erdkruste und zeigt, dass im Erdmantel beständig zähes Gestein in Bewegung ist: Es handelt …

Continue reading

Erdbeben – divergierende Plattengrenzen

Erdbeben kommen vor allem durch die Bewegungen der Platten zustande. Um diese zu verdeutlichen, erläutert der Film den Aufbau der Erde aus Erdkern, Erdmantel und Erdkruste. Das teils zähflüssige Gestein des Erdmantels ist immer in sehr langsamer Bewegung, und diese überträgt sich auf die Platten aus festem Gestein, aus denen die 35 Kilometer dicke Erdkruste …

Continue reading