Mrz 31

Unterrichtsmaterial: “Das geheimnisvolle Spukhaus” – Welttag des Buches 2017

Die Verantwortlichen der Stiftung Lesen haben zum Welttag des Buches am 23.04.2017 (Aktion “Ich schenk dir eine Geschichte”) wieder gezeigt, dass sie wissen, worauf es ankommt! Mit “Das geheimnisvolle Spukhaus” haben sie Henriette Wich als Autorin der Geschichte, der erneut zusammenhängenden Geschichte, gewonnen. Toll!

Bilderkino in diesem Jahr: Die Story ist als Bildgeschichte mit abgedruckt und im WWW (hoffentlich – steht noch nicht fest) als Bilderbuchkinovorlage frei verfügbar. Gemeinsam lesen, Bilder zeigen….tolle Atmosphäre……die Technik dafür bekommen Sie hier bei uns im Medienzentrum.

Mit den Bildseiten im Buch lässt sich ein tolles Bilderbuchkino gestalten.

Was ist das? Beim Bilderbuchkino werden zum Text passende Bildmaterialien per Beamer präsentiert (Sehr schon für Autorenlesungen – www.henriette-wich.de). In Kombination mit dem gesprochenen Wort ein beeindruckendes Leseerlebnis. Auch lernbiologisch gesehen, denn das rein gesprochene Wort bleibt nicht so gut im Gedächtnis haften. Beamer und Projektionstechnik erhalten Sie hier im KMZ oder in anderen Medienzentren Ihres Landkreises kostenlos.

Zum 3. Mal ist unser Team dabei, Unterrichtsmaterialien zu gestalten. Derzeit wird noch gelesen, aber in Kürze präsentieren wir erneut das vielfach beliebte Material in Form von Lesetagebüchern und Arbeitsblättern.

Für Leser ab Klasse 3 bis Klasse 5 total empfehlenswert. Leicht verständlich, spannend, kindgerecht und eine echte Alternative für eine Klassenlektüre. Dabei mit viel Raum für Kreativität und Fantasie. Im Übrigens perfekt für den Einsatz in Inklusionsklassen, entsprechend erarbeiten wir differenziertes Arbeitsmaterial.

Das Buch wird vom CBJ-Verlag herausgebracht, ist ein toller Jugendroman und wird mit den Jahrgängen 3 bis 5 wirklich Spaß machen. Es kann zum Selbstkostenpreis von 1.60 Euro erworben werden.

In diesem Jahr erstellen Förderschulkraft Juliane von Jagow und Medienpädagoge & Lehrer Marcus Lüpke erneut zwei zum Titel passende Lesetagebücher (u.a. für Schüler mit speziellem Lernbedarf – Stichwort Inklusion) mit vielen frei einsetzbaren Arbeitsmaterialien. Bei kommerzieller Verwendung ist die Zustimmung der Autoren erforderlich. Momentan werden die Materialien erarbeitet, stehen aber zum Start der Aktion zum Download bereit.

Webseiten:

Wie kam die Autorin auf die Idee, diese Geschichte zu schreiben?

 

 

 

 

 

VERFÜGBAR: Arbeitsmaterial 1: StandardLesetagebuch für die Klassen 3 bis 5 (Autor: Lüpke, 2017)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VERFÜGBAR: Arbeitsmaterial 2: Zusatzmaterialien (Rätsel, Karten, Spiele, Bilder, Autoren: Von Jagow/ Lüpke, 2017)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VERFÜGBAR: Arbeitsmaterial 3: Differenziertes Lesetagebuch für das gemeinsame Lernen 3 bis 5 (Autoren: Von Jagow/ Lüpke, 2017)

webmaster

webmaster

Marcus Lüpke - Leiter des Kreismedienzentrums Gifhorn und medienpädagogischer Berater für Schulen im Landkreis Gifhorn
webmaster