Wie Oma zur Schule ging

img_20161017_0001“Wie Oma zur Schule ging“ erzählt, wie Ur- und Ururoma zur Schule gingen. Die DVD zeigt altersgerecht den Schulalltag, beginnend mit der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, vom Kaiserreich über den Nationalsozialismus bis in die Nachkriegszeit. Der Film ist bereits ab Klassenstufe 2 für die Grundschule geeignet. Der damalige Schulalltag wird durch die Darstellung originalgetreuer Klassenräume und historischer Bilder anschaulich und für Kinder begreiflich gemacht. Ausstattung des Klassenraums, Lehrmittel, Ranzen und Kleidung werden gezeigt. Das Rechnen mit dem Rechenschieber oder das Schreiben der Sütterlinschrift auf einer Schiefertafel werden von einer heutigen Schulklasse in histori­scher Umgebung nachgestellt. Die Kinder erhalten Einblicke in die Unterrichtsabläufe und Erziehungsmethoden früherer Zeiten. Spielerisch werden Disziplin und Gehorsam sowie Bestrafungen auch bereits kleinster Vergehen oder Missachtung der Autorität des Lehrers oder der Lehrerin durch entsprechende Rollenspiele in historischer Umgebung eines Schulmuseums dargestellt.

Dieser Film ist inkl. aller Materialien auch über das MERLIN-System (Mediennr.: 5553978)  kostenlos downloadbar! https://search.merlin.nibis.de/suche.php

 

Bestellnr. 4663088  Zum Bestellsystem des KMZ  Gifhorn

Carola Linse
Letzte Artikel von Carola Linse (Alle anzeigen)