Mrz 31

Unterrichtsmaterial: “Das geheimnisvolle Spukhaus” – Welttag des Buches 2017

Die Verantwortlichen der Stiftung Lesen haben zum Welttag des Buches am 23.04.2017 (Aktion “Ich schenk dir eine Geschichte”) wieder gezeigt, dass sie wissen, worauf es ankommt! Mit “Das geheimnisvolle Spukhaus” haben sie Henriette Wich als Autorin der Geschichte, der erneut zusammenhängenden Geschichte, gewonnen. Toll!

Bilderkino in diesem Jahr: Die Story ist als Bildgeschichte mit abgedruckt und im WWW (hoffentlich – steht noch nicht fest) als Bilderbuchkinovorlage frei verfügbar. Gemeinsam lesen, Bilder zeigen….tolle Atmosphäre……die Technik dafür bekommen Sie hier bei uns im Medienzentrum. Weiterlesen »

Mrz 03

Neue Sprechanlage mit Funkmikrofon und Headset

 

Im Kreismedienzentrum Wittingen ist eine Sprechanlage mit zwei Kanälen neu im Verleih. Sie kann mit Funkmikrofon und mit Headset eingesetzt werden, ist also gut für Präsentationen und Vorträge geeignet.

 

 

Feb 20

Spiel- und Lernsoftware pädagogisch beurteilt Band 26

Auch in diesem Jahr hat unser Berater an der Erstellung des Familienrategber “Spiel- und Lernsoftware – pädagogisch beurteilt” Band 26 mitgewirkt. Der Ratgeber bietet eine gute Orientierung für Eltern und Spielefans, wenn es darum geht, Spiele für bestimmte Altersgruppen zu empfehlen. Der Ratgeber wird Herausgegeben von der Stadt Köln und in Zusammenarbeit mit dem www.bmbfsfj.de herausgebracht.

Kostenloser Download hier

Bestellung in Printform im Shop des BMBFSFJ

Feb 07

Fachtag “Digital Lernen” am 14. März 2017

Am Dienstag, den 14. März 2017 findet von 9.00 – 16.30 Uhr ein Fachtag für Lehrer und Sozialarbeiter zum Thema „ Digital Lernen – Was geht in Schule & Jugendarbeit“. Für die beschriebene Zielgruppe sollen zeitgemäße Methoden des digitalen Lernens in Schule und Jugendarbeit vorgestellt und in mehreren Workshops praktisch erprobt werden. Weiterführend werden Qualifizierungsangebote und Medienprojekte für Lehrkräfte und Sozialpädagogen vorgestellt.

Weiterlesen »

Feb 01

Wettervorhersage, auf Schnecken reiten, Rockkonzerte moderieren, im Dschungel unterwegs – Filmprojekte in der Grundschule

Heute ging eine tolle schulinterne Lehrerfortbildung an einer Landkreisgrundschule zuende. Von 09:00 bis 16:00 Uhr erfuhren die Lehrkräfte nicht alles, aber vieles was für die Durchführung von Filmprojekten in der Schule relevant ist. Von der Planung über die Technik, Musikrechten, Filmschnitt, Bildrechten und noch mehr erfuhren die Teilnehmer nicht nur, nein, sie mussten auch praktisch erproben. Dabei Standen die Lehrkräfte vor und hinter der Kamera.

Einmal im TV moderieren – mit einem einfachen Trick geht das auch im LK Gifhorn.

Weiterlesen »

Jan 23

Attraktive Preise & Medienerziehung pur: Kurzfilmwettbwerb “Aller-Ise Filmklappe 2017”

Auch im Schuljahr 2016/2017 können Kinder und Jugendliche aus Wolfsburg und den Landkreis Gifhorn wieder mit selbst gedrehten Filmen an unserem Kurzfilmwettbewerb „Die Aller-Ise Filmklappe“ teilnehmen. Egal ob als Produktion einer Klasse, einer Film-AG, einer Kindergartengruppe oder von Hobby-Filmern.
Wichtig! Der Film muss in diesem Schuljahr produziert worden sein. Die Teilnehmer müssen zum Zeitpunkt der Filmproduktion noch eine Schule bzw. eine Kindertagesstätte besucht haben.
Der Filmbeitrag kann ein Kurzspielfilm, eine Dokumentation, eine Reportage oder ein Trickfilm sein. Das Filmthema kann frei gewählt werden. Entscheidend ist: Der Film sollte eine nachvollziehbare Geschichte erzählen und den Einsatz filmischer Gestaltungsmittel erkennen lassen. Der Film darf eine Länge von 15 Minuten nicht überschreiten!

Einsendeschluss: 15. September 2017

Wer Beratung oder Unterstützung für die Filmproduktion benötigt, kann sich gern an das Medienzentrum Gifhorn oder Wolfsburg wenden. Dort stehen nach Absprache auch Filmausrüstungen, Kameras mit Zubehör und PC-Schnittplätze zur Verfügung.

Prämiert werden die beiden jeweils besten Filme in den Kategorien

  • Förderschule
  • Kita/ Grundschule
  • Sekundarstufe I Klasse 5-7
  • Sekundarstufe I Klasse 8-10
  • sowie Sekundarstufe II/ BBS.

1. Preis:  200 € für die Filmcrew
2. Preis:  Ein Kinobesuch für die Filmcrew

Die Erstplatzierten Filme nehmen automatisch an der Niedersachsen Filmklappe 2017 teil und reisen nach Aurich.


In diesem Jahr gibt es außerdem noch zwei Sonderpreise:

Stummfilm-Sonderpreis 

Ohne Worte: Engagement tut gut

Logo United Kids Foundations

Zeig uns, wie Dein Engagement aussieht– ganz ohne gesprochenen Text. Der Film darf gern musikalisch unterlegt sein. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Wettbewerbsbedingungen muss ein Film für den Sonderpreis nicht zwangsläufig eine erkennbare Geschichte erzählen, er kann auch ganz experimentell sein (z.B. Stop-Motion). Einziges Kriterium ist, dass der Film keinen gesprochenen Text enthält (Musik ist erlaubt). Du kannst aber z.B. mit Texteinblendungen oder Bildern arbeiten, um die Aussage des Films zu unterstreichen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Außerdem darf der Film nicht länger als 10 Minuten sein.
Prämiert werden die Sieger in 4 Kategorien: Förderschule/ Kita & Grundschule/ Sekundarbereich I/ Sekundarbereich II & BBS. In jeder Kategorie winkt ein Preisgeld von jeweils 200€ von der Volksbank BraWo.

FACES – der Sonderpreis der Egon Gmyrek Stiftung

Das Internet hat viele Gesichter – zeig uns Deins! Logo Egon Gmyrek Stiftung

Das Internet sollte das bestimmende Thema in Deinem maximal 15 Minuten dauernden Film sein, ganz egal, ob Du die positiven oder die negativen Gesichter darstellst. Wie Du den Film produzierst, mit wem und wo bleibt ganz Dir überlassen.  Die besten Beiträge werden mit insgesamt 500 Euro prämiert.

Für beide Sonderpreise  gelten die Regelungen und Wettbewerbsbedingungen der Aller-Ise-Filmklappe 2017!


Wichtige Infos zum Wettbewerb:

Die eingereichten Filme dürfen kein urheberrechtlich geschütztes Material wie Musik, Geräusche/Sounds, Bilder, Filmausschnitte etc. enthalten bzw. es muss ggf. das schriftliche Einverständnis des Rechteinhabers vorgelegt werden. Dies betrifft auch Coverversionen! Es darf also nur lizenzfreies bzw. nachweislich lizensiertes Material verwendet werden. Wir behalten uns vor, Filme vom Wettbewerb auszuschließen, wenn diese urheberrechtlich geschütztes Material enthalten und das Einverständnis des Rechteinhabers nicht belegt werden kann! Verwendet am besten gleich Musik unter CC-Lizenz, eine Auswahl von Quellen haben wir euch hier zusammengestellt.
Noch Fragen? Kein Problem, lest euch am besten unsere FAQ durch oder schaut euch diese Videos an:

Erklärfilm Urheberrecht Musik
Erklärfilm Creative Commons
Es ist wichtig, dass alle verwendete Musik, Geräusche etc. im Abspann benannt UND auf dem Anmeldeformular mit Urheber und vollständiger(!) Quelle/Lizenz angegeben werden!

Am Wettbewerb dürfen nur Filme teilnehmen, die von Kindern und Jugendlichen produziert wurden. Das heißt, dass der überwiegende Anteil am Film, von der Idee über das Drehbuch, die Kameraführung bis hin zum Schnitt von Kindern und Jugendlichen übernommen worden sein muss. Erwachsene können unterstützend und beratend dabei sein (vor allem in den Kategorien Förderschule sowie Kita/Grundschule versteht sich dies von selbst), jedoch sind Filme, die von professionellen Firmen/Institutionen produziert wurden, nicht zulässig!

Die Preisverleihung findet voraussichtlich Mitte November 2017 im CinemaxX Wolfsburg statt. Hier werden die Preisträger bekannt gegeben.

Der Filmbeitrag muss in möglichst hoher Qualität (am besten HD und MP4 Format) auf DVD oder USB-Stick zusammen mit dem vollständig ausgefüllten Anmeldebogen persönlich oder per Post im Medienzentrum eingereicht werden.
Bei Rückfragen wendet euch bitte an Frauke Gruner, Tel. 05361 773847, E-Mail: frauke.gruner@stadt.wolfsburg.de oder Marcus Lüpke hier im KMZ Gifhorn.
Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg bei der Produktion eurer Filme!

Hier gibt es das Anmeldeformular.

 

Informationen rund um den Wettbewerb, Tipps & Tricks zum Thema Filmmusik, die Gewinner der letzten Jahr und mehr finden sich hier.

Jan 09

Planet Schule – Programm I/2017

Das neue Programm des WDR “Planet Schule”  I /2017 von Januar bis April 2017 ist eingetroffen. Nähere Informationen  zum Schulfernsehprogramm finden Sie hier:  www.planet-schule.de  oder das Programm direkt  zum downloaden öffnet pdf-Dokument, Größe: 1,8 MBDownload Quartalsprogramm

Nov 19

Sechs glückliche Sieger – junge gifhorner Filmemacher glänzen bei der Aller-Ise Filmklappe 2016

Logo Filmklappe 2016Gifhorn & Wolfsburg, 19.11.2016Kinoatmosphäre, Popcorn & glückliche Gewinner: Das ganze Jahr lang produzierten Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Gifhorn und der Stadt Wolfsburg mit viel Engagement und Herzblut ihre eigenen digitalen Kurzfilme. Nun wurden die bei der Aller-Ise-Filmklappe eingereichten Schülerwerke prämiert und erhielten in verschiedenen Kategorien die wohlverdienten Würdigungen in Form von Geld- und Sachpreisen. Weiterlesen »

Nov 12

Fachtag “Digital Lernen – was geht in Schule und Jugendarbeit” in Gifhorn (März 2017)

vorschlag-2-webDigitale Medien in Lern- und Ausbildungssituationen sind in der heutigen Zeit kaum mehr wegzudenken. Immer häufiger hält die digitale Bildung Einzug in die zeitgemäße Schul- und Jugendarbeit. Weiterlesen »

Nov 04

Zur Geschichte der Reformation II

LIMG_20151015_0002uther rechtfertigt seine Lehre (1519-1521) Der Augustinermöch Luther hat sich mit seiner Kritik an der Kiche mächtige Gegner geschaffen.

– Luthers Streitgespräch 1519 mit Dr.      Eck, dem Vertreter des Papstes

– die päpstliche Androhung des Bannes und die öffentliche Verbrennung der Bannbulle durch Luther

– die Auseinandersetzung zwischen Kaiser und Möch auf dem Reichstag zu Worms

– Luthers “Entführung” auf die Wartburg

Luthers Lehre hat auf die Fürsten und auf die abhängigen Bauern                      Auswirkungen, wenn auch andere als der Reformator erwartet.

Unterrichtsfilm 15 Minuten – Geeignet für alle Schulformen ab 6. Schuljahr für Geschichte, Religion, politische Bildung

Bestellnr.: 4666514

Zum Bestellsystem des KMZ  Gifhorn

Ältere Beiträge «