Sep 26

Wasserenergie – Erneuerbare Energien III

Die Energiewende ist ein großes Thema. Der größte Teil unseres elektrischen Energiebedarfs wird über Kraftwerke mit fossilen Brennstoffen abgedeckt, ein Teil derzeit noch von Atomkraftwerken. Doch die Luftverschmutzung und der damit verbundene Treibhauseffekt sowie das Unfallrisiko und die Atommüllfrage sind ungelöste Fragen unserer Zivilisation. Der Ausbau der Stromerzeugung mit erneuerbaren Energien wird immer wichtiger. Schon vor über 2.500 Jahren benutzen die Menschen Wasserkraft mithilfe von Wasserrädern. Weiterlesen »

Sep 26

Solarenergie – Erneuerbare Energien II

80 % des heutigen Energiebedarfs wird durch fossile Brennstoffe (Kohle, Öl,
Gas) abgedeckt. Die Versorgung mit diesen Brennstoffen kann schon bald zu
sehr großen Problemen führen, da die weltweiten Vorräte irgendwann
aufgebraucht sind. Deshalb gehört den erneuerbaren Energien aus Sonne,
Wind, Wasser und Biomasse die Zukunft. Die Sonne als unerschöpfliche
Energiequelle steht uns noch geschätzte 4,5 Milliarden Jahre zur Verfügung. Weiterlesen »

Sep 26

Windenergie – Erneuerbare Energien I

Unsere Zukunft liegt in den erneuerbaren Energien. Die fossilen Brennstoffe Kohle, Öl und Gas sind in den nächsten 50 bis 300 Jahren verbraucht und ökologisch bedenklich, wie auch die Kernenergie. Die Sonne aber liefert mehr Energie als wir benötigen. Neben Wasserkraft, Sonnenlicht und Biomasse gehört die WINDENERGIE ganz wesentlich zu den schon seit Jahrhunderten genutzten erneuerbaren Energien. Doch was ist Wind? Wie wurde einst und wird heute seine Energie gewonnen, umgewandelt und genutzt?
Der Film gibt einen spannenden Einblick in die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Windenergie. Weiterlesen »

Sep 25

Entdecker und Konquistadoren – Europas Griff nach der “Neuen Welt” im 15. und 16. Jahrhundert

Europas Griff nach der “Neuen Welt” im 15. und 16. Jahrhundert

Das 15. und 16. Jahrhundert gilt als das Zeitalter der Entdecker und der Eroberer (span.: „Konquistadoren“).   Tatsächlich haben die Entdecker und Konquistadoren schwerwiegende Veränderungen der Menschheitsentwicklung initiiert. Ein Staat wie die USA, ein Kontinent wie Südamerika und eine Europa, wie wir es heute kennen, sind in ihren soziologischen, kulturellen, ökonomischen und geostrategischen Positionierungen  ohne die Ereignisse im 15. und 16. Jahrhundert absolut undenkbar.   Der Neubeginn in der „Neuen Welt“ war allerdings begleitet vom Kultur- und Völkermord an den Maya, Inka und Azteken. Hauptschuld an der Dezimierung der indianischen Bevölkerung tragen eingeschleppte Krankheiten. Dennoch sind die Kulturen der Maya, wie die der Azteken und Inka weitgehend durch die Hand der Europäer zerstört worden.   Die Folienmappe enthält eine Fülle von Material zum Thema „Entdecker und Konquistadoren“. In ihr sind technische Fragen im Bereich der Seefahrt genauso berücksichtigt wie ethisch-moralische Bedenken über die Herrschaft der Europäer in Amerika, den Niedergang der indianischen Hochkulturen (der Azteken, Maya und Inka) und dem grauenhaften Sklavenhandel über den Atlantik, der als Folge des Bevölkerungsschwundes in Amerika von den Europäern initiiert wurde.   Franz Watzl Dieser Film ist inkl. aller Materialien auch über das MERLIN-System (5564215) kostenlos downloadbar! http://nds-gf.datenbank-bildungsmedien.net/

Bestellnr. 4676891  Zum Bestellsystem des KMZ  Gifhorn

 

 

Sep 21

Elektrizitätslehre – Induktion

Das Phänomen der Induktion ist heutzutage weit verbreitet und hat viele zum Teil unerwartete technische Nutzungsformen. Die FWU-Produktion stellt die verschiedenen Anwendungsbereiche der Induktion vor und liefert eine Möglichkeit, die Grundlagen der Induktion auf der Basis einfacher Animationen zu erkunden. Im Arbeitsmaterial stehen Arbeitsblätter, Grafiken und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Der Film erklärt die Lorentzkraft, die Drei-Finger-Regel und die Regel von Lenz, das Verhalten einer im Magnetfeld rotierenden Leiterschleife, die Funktionsweise eines Generators und den Aufbau eines Transformators

Weiterlesen »

Sep 20

Die Entdeckung Amerikas II – Land in Sicht

Ein Irrtum verändert die Welt

Macht, Reichtum, Ruhm und die Christianisierung waren wesentliche Motive für die spanische Krone und für Kolumbus, Indien auf dem Westweg zu erreichen. Spielfilmszenen, Bilddokumente und Tricks zeigen die dramatischen Ereignisse während der Überfahrt, die Ängste der Besatzung und die Inbesitznahme der Insel San Salvador.

Schon die ersten Begegnungen zwischen Entdeckern und Entdeckten machen kulturelle Unterschiede deutlich und lassen einige weitreichende Auswirkungen der Entdeckung Amerikas erahnen

Dieser Film ist inkl. aller Materialien auch über das MERLIN-System (558165) kostenlos downloadbar! http://nds-gf.datenbank-bildungsmedien.net/

Bestellnr. 4650342  Zum Bestellsystem des KMZ  Gifhorn

Sep 20

Die Entdeckung Amerikas I – Indien liegt im Westen!

Schon fünfhundert Jahre vor Kolumbus entdeckten Wikinger den Norden Amerikas. Schwerpunkte des Films sind die technischen und wissenschaftlichen Voraussetzungen der großen Entdeckungsfahrten im 15. Jahrhundert und die Ziele, die mit der Suche eines Seeweges nach Indien verfolgt wurden.

Um sein Vorhaben zu verwirklichen, hatte Kolumbus zahlreiche Widerstände zu überwinden; erst nach dem endgültigen Sieg über die Mauren unterstützte die spanische Krone sein wagemutiges Unternehmen.

Diese epochemachenden Ereignisse werden durch aufwendige Spielfilmszenen und Trickkarten veranschaulicht

Dieser Film ist inkl. aller Materialien auch über das MERLIN-System (558164) kostenlos downloadbar! http://nds-gf.datenbank-bildungsmedien.net/

Bestellnr. 4650341  Zum Bestellsystem des KMZ  Gifhorn

Sep 19

Willi will’s wissen – Vorsicht im Straßenverkehr

In dieser DVD wird den Kindern richtiges Verhalten im Straßenverkehr erklärt. Das Thema rückt mit Filmsequenzen über das Fahrradfahren, über Verkehrsregeln, Polizeiarbeit und Rettungseinsätze in den Blickpunkt, welche Gefahren der Straßenverkehr gerade für Kinder mit sich bringt, wie man als Radfahrer und Fußgänger Gefahrensituationen vermeidet und wie im Notfall für Hilfe gesorgt wird. Die Filmsequenzen und zusätzliche Materialien wie Arbeitsblätter und ein Spiel zur Schulwegsicherheit bieten vielfältige Anregungen zur Erschließung des Themenkreises im Unterricht und zu Hause.

Dieser Film ist inkl. aller Materialien auch über das MERLIN-System (5500981 ) kostenlos downloadbar! http://nds-gf.datenbank-bildungsmedien.net/

Bestellnr. 4602600  Zum Bestellsystem des KMZ  Gifhorn

Sep 15

Das Amazonasgebiet – Regenwälder und Artenvielfalt

In Südamerika – hauptsächlich im größten Staat Brasilien – liegt das größte tropische Regenwaldgebiet der Erde, Amazonien. Wegen seiner überwältigenden Artenvielfalt wird das Amazonasgebiet zu Recht als Kronjuwel der Weltnatur bezeichnet. Es liefert 1/5 des Trinkwasserbedarfs der Erde. In Tausenden von Jahren haben sich die Ureinwohner des Regenwaldes ihrem grünen Umfeld angepasst. Sie lernten, von der sie umgebenden Natur und ihren Gaben zu leben, ohne sie zu zerstören. Sie lebten in Einklang mit der Natur. Im tropischen Regenwald ist jedoch die nachhaltige Nutzung schwierig durchzuführen. Allein ein Boykott von Tropenholz für Holz- und Holzprodukte reicht nicht aus. Die Wiederaufforstung von Monokulturen wegen des nährstoffarmen Bodens hat seine Grenzen. Vielmehr sollten den Nichtholzprodukten aus dem tropischen Regenwald mehr Bedeutung geschenkt werden. Weiterlesen »

Sep 06

Die Sinne – Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen

Die DVD zeigt auf, wie wir Menschen mit Hilfe der fünf Sinne unsere Umwelt begreifen. In einfacher und verständlicher Weise lernen die Grundschüler die Besonderheiten, den Nutzen und die Empfindsamkeit jedes einzelnen Sinnesorgans kennen und bekommen klar strukturierte Informationen über deren Aufbau, Funktion und ihren notwendigen Schutz. Weiterlesen »

Ältere Beiträge «