Wissen ist Macht, nichts wissen macht nichts? – Coronaleugnern, Lockdowngegnern, Fake-News und Verschwörungstheorien mit Fachwissen begegnen

7#lockdown #verschwörungtheorien #coronaleugner #fakenews

Didaktische Unterrichtsmedien: Coronaleugner, Verschwörungstheoretiker & Fake News – mit umfassendem Allgemein- und Fachwissen dagegen halten. Hier möchten wir auf unseren Bestand an Online-Bildungsmedien hinweisen und kurz begründen, warum dieser gut in unsere Zeit passt.

Alle nötigen und im Text beschriebene Unterrichtsmedien bieten wir Schulen im Landkreis Gifhorn kostenlos zum Download & Streamen unter https://gifhorn.edupool.de an! Das Medienangebot wird ständig (auch aktuell) aktualisiert und erweitert! Weiterlesen

In der nördlichen Polarzone – Klimawandel und wirtschaftliche Nutzung am Polarkreis

Lebensfeindliche Umwelt, baumlose Tundra, Eis, klirrende Kälte, Schnee, Polartag und Polarnacht sind Kennzeichen der Region am nördlichen Polarkreis. Hier beginnt die nördliche Polarzone. Der Klimawandel wirkt sich auch hier aus. Gletscher schmelzen ab, die Eisdecke im Nordpolarmeer geht zurück, Weideland für Rentiere wird knapp. Der tauende Dauerfrostboden in der Tundra entwickelt sich zu einer ernst zu nehmenden Gefahr. Dem steht die neue wirtschaftliche Nutzung auf Spitzbergen, in Hammerfest in Norwegen sowie auf der Jamal- und Tschuktschen-Halbinsel in Sibirien gegenüber: die Ausbeutung der Öl- und Gasvorkommen.

Zum Bestellsystem des KMZ Bestellnr.: 46502228   https://gifhorn.edupool.de  

Dieser Film ist inkl. aller Materialien auch über das MERLIN-System Bestellnr. 55501952  kostenlos downloadbar!  http://merlin.nibis.de/

 

Der Klimawandel in den Alpen – Auswirkungen auf Mensch und Natur

In den Alpen sind die Auswirkungen des Klimawandels deutlich spürbar. Die Gletscher schmelzen – ohne wirksamen Klimaschutz werden sie bis zum Jahr 2100 weitgehend verschwunden sein. Auch der Permafrost, der ganzjährig gefrorene Untergrund, taut auf. Felswände verlieren dadurch an Stabilität. Die Folgen sind Bergstürze und Muren wie im schweizerischen Bondo. Außerdem nehmen Extremwetterereignisse zu. Auf­grund der Erderwärmung sind Gebiete in tieferen Lagen nicht mehr schneesicher. Immer öfter werden Skipisten deshalb unter enormem Energie- und Wasserverbrauch künstlich beschneit. Mit dem Gletscherrückgang gehen wertvolle Wasserreserven ver­loren. So wird bereits heute in einigen Alpenregionen das Wasser im Sommer knapp.

Zum Bestellsystem des KMZ Bestellnr.: 46502228   https://gifhorn.edupool.de  

Weiterlesen

Wie entstehen Nachrichten?

Wie entstehen Nachrichten? Was sind Nachrichten? Wie ist eine Nachricht aufgebaut? Was sind Fake News? Wie kommen Nachrichten zu uns? Diese Fragen stellen sich zwei Mädchen und beantworten sie mit Hilfe von Moderatorinnen zweier Kindernachrichtensendungen. Zudem machen sich die beiden Protagonistinnen auf den Weg, um selbst eine Nachricht zu erstellen. Dabei suchen sie unter anderem nach einem geeigneten Thema, befragen Personen auf der Straße und gehen in ein Fernsehstudio. Die Produktion vermittelt so adressatengerecht wichtige Grundlagen der heutigen Medien- und Informationswelt. Aufgrund der explorativen Gestaltung regt der Film zum Mitdenken und Mitmachen an.

Zum Bestellsystem des KMZ Bestellnr.: 4611487  https://gifhorn.edupool.de    

Dieser Film ist inkl. aller Materialien auch über das MERLIN-System Bestellnr. 5511487  kostenlos downloadbar!  http://merlin.nibis.de/ 

 

Freizeit und Medienkonsum

Medien spielen in unserem Alltag eine wichtige Rolle, schon bei Grundschulkindern sind sie Bestandteil der Freizeitgestaltung. So ist das auch bei Familie Schaumann, der der Film bei ihrem Medienkonsum über die Schulter schaut. Dabei werden folgende Fragen zielgruppengerecht und anschaulich thematisiert: Was sind Medien und wofür nutzen wir sie? Wie viel Zeit verbringen wir mit Medien? Müssen Medien wirklich immer sein? Im Sinne der Medienerziehung werden die Schülerinnen und Schüler ohne erhobenen Zeigefinger dazu aufgefordert, sich mit ihrer Mediennutzung und ihrem Medienkonsum auseinanderzusetzen. Das ergänzende Arbeitsmaterial, Bilder zum Thema ‚Medien früher‘ und didaktische Hinweise zum Einsatz im Unterricht runden die Produktion ab.

Zum Bestellsystem des KMZ Bestellnr.: 4611166   https://gifhorn.edupool.de  

Weiterlesen

Mobiles lernen II – Aktive Medienarbeit mit iPads

Im Alltag von Kindern sind mobile Endgeräte vielfach tief verankert. Schulisches Lernen erfordert die Einbeziehung alltäglicher Medien. In didaktischen Lernszenarien sind iPads ideale Werkzeuge, um individuelles selbstbestimmtes Lernen zu fördern. In der Hand der Kinder können diese Geräte zur aktiven Produktion von Lerninhalten anregen und inhalts- und personenbezogene sowie mediale Kompetenzen entwickeln.

Zum Bestellsystem des KMZ Bestellnr.: 4671622  https://gifhorn.edupool.de  

Weiterlesen

Checker Tobi: Der Internet- Check

Jeden Tag verschicken wir über das Internet Millionen von Bildern, Nachrichten oder Videos, rund um die Welt. Tobi checkt, wie dieses weltweite Netz der Computer entstanden ist und wie die Informationen transportiert werden. Mit Michael baut Tobi ein Modell, das zeigt, wie soziale Netzwerke funktionieren. Auch die Gefahren werden angesprochen. Und ein  Blick in die Zukunft zeigt, dass selbst Autos über das Internet gesteuert werden können.

Zum Bestellsystem des KMZ Bestellnr.: 4611123   https://gifhorn.edupool.de  

Weiterlesen

Mobiles Lernen I – IPads

Die zunehmende Mobilität ist ein prägendes Merkmal der Gegenwart. Die Schule folgt hier nur logisch einem allgemeinen Trend der Gesellschaft. Mit der steigenden Mobilität treten aber nicht nur neue Geräte in den Vordergrund, sondern es entwickeln sich auch neue Lernkonzepte und ein neues Miteinander von Schülern und Schülern und Schülern und Lehrern. Das iPad hat sich dabei inzwischen als eines der am meist genutzten mobilen Lernwerkzeuge etabliert. Ist das ein irrationaler Hype oder bedeutet das iPad tatsächlich eine Wende beim mobilen Lernen? Die vielfältigen Möglichkeiten der Interaktion stellen eine besondere Stärke des mobilen Geräts dar. Aufgrund der zahlreichen neuen technischen Möglichkeiten werden mobile Lernwerkzeuge wie das iPad den Unterricht in der Zukunft sicherlich nachhaltig beeinflussen und verändern. Die neuartige Technik bietet aber zudem die Chance, Inhalte und Methoden des Lehrens und Lernens neu zu überdenken und neu auszurichten. Sinnvoll angewendet bedeutet das iPad einen kreativen und positiven Schub für Unterricht und Schule.

Zum Bestellsystem des KMZ Bestellnr.: 4668265   https://gifhorn.edupool.de  

Weiterlesen

Erste Schritte auf dem Weg zum Programmieren – Kinder lernen die digitale Welt kennen

Ihre ersten Schritte auf dem Weg zum Programmieren erproben einige Kinder zu­nächst ohne Computer. Mithilfe von Anweisungen navigieren sie einen Jungen durch einen Hindernisparcours. Eine Animation wiederholt die einzelnen Schritte vom Start zum Ziel und erklärt, was ein Algorithmus ist. Anschließend zeigt der Film verschiedene Algorithmen, die uns im Alltag begegnen. Danach erläutert er, wie Computer unsere Anweisungen verstehen und wofür wir Programmiersprachen brauchen. Zum Schluss programmieren Viertklässler mit Scratch animierte Geburtstagskarten. Dabei wird deutlich, dass das Auffinden und Beheben von Fehlern als wichtiger Bestandteil zum Programmieren dazugehört.

Zum Bestellsystem des KMZ Bestellnr.: 4679425   https://gifhorn.edupool.de  

Weiterlesen

Immer online?! Was kann mein Smartphone?

Schon im Grundschulalter verlagert sich der Konsum von Medieninhalten und die Kommunikation immer stärker in den Bereich der mobilen Endgeräte. Gemeinsam mit vier gleichaltrigen Protagonisten erkunden Schülerinnen und Schüler zentrale Funktionen und auch proleme der Smartphone-Nutzung. Zwei der Protagonisten sind geübte Smartphone-Nutzer während die anderen beiden noch keine oder kaum Erfahrungen damit haben. Ergänzende Animationen übernehmen im filmverlauf die detaillierte Erläuterung der aufgeworfenen Themen.

Zum Bestellsystem des KMZ Bestellnr.: 4611410  https://gifhorn.edupool.de  

Weiterlesen